IvAF informiert am Tag der Jobcenter 2017 in Berlin

Aus ganz Deutschland sind am 09. Mai 2017 rund 950 Führungskräfte aus Jobcentern, Kommunen, der Bundesagentur für Arbeit, den kommunalen Spitzenverbänden und den Länder in Berlin zusammengekommen, um darüber zu sprechen, wie die große Aufgabe der Integration von Geflüchteten in den deutschen Arbeitsmarkt noch besser gelingen kann.

Sabine Reiter von Tür an Tür – Integrationsprojekte gGmbH repräsentierte das ESF Bundesprogramm „Integration von Asylbewerber/-innen und Flüchtlingen“ (IvAF) im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund gemeinsam mit der IvAF-Programmleitung des BMAS Nilgün Öksüz an einem gemeinsamen Messestand mit dem IQ-Netzwerk (Integration durch Qualifizierung) und der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Qualifizierungsangebote für Mitarbeitende der Jobcenter wie das IvAF-Schulungsangebot wurden vorgestellt und mit Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles und Staatssekretär Thorben Albrecht am Messestand diskutiert.

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles informiert sich am Messestand bei (v.l.) Nadine Groneberg (BA), Sabine Reiter (IvAF) und Tina Lachmayr (IQ) über die Qualifizierungsangebote für Mitarbeitende in den Jobcentern. Im Hintergrund rechts Nilgün Ökzüz (BMAS, IvAF-Programmleitung) im Gespräch mit einer Besucherin.

 

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat einen Filmbericht von der Veranstaltung veröffentlicht. Impressionen in Ton und Bild finden hier.