netzwerk4a kurs

Seit Juli 2015 arbeiten Diakonisches Werk Augsburg e.V., Caritasverband für die Diözese Augsburg e.V., Tür an Tür – Integrationsprojekte gGmbH, die Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg, die Regierung von Schwaben, die Stadt Augsburg und die Universität Augsburg im Projekt netzwerk4A zusammen. Im bis Juni 2018 vom Europäischen Asyl-, Migrations- und Flüchtlingsfonds (AMIF-Fonds) geförderten Projekt wollen wir Asylsuchende bei ihren ersten Schritten in Deutschland beraten und begleiten und dazu zielgruppenspezifische Angebote in Augsburg und den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg entwickeln und umsetzen. Ziel ist die Sicherstellung eines standortunabhängigen, vergleichbaren Zugangs zu Aufnahmeangeboten.

Wir begleiten Asylsuchende in ihrem Asylverfahren und beraten sie in allen Alltagsfragen. Wir vermitteln im Umgang mit Ämtern und Behörden. Wir unterstützen Familien durch Kleinkindergruppen, Hausaufgabenhilfe und Freizeitangebote und beraten Eltern in Schul- und Erziehungsfragen.

Wir unterstützen freiwillige MitarbeiterInnen durch Fortbildungen und Reflexionsgespräche in ihrem Engagement. U. a. gestalten freiwillige MitarbeiterInnen Sprachkurse sowie Einzelunterrichte in Deutsch und führen somit die in den Jahren 2006 mit 2008 in den Projekten „SprInt“ und „SprInt2“ bei Tür an Tür entwickelten und in den Jahren 2008 bis 2011 im Projekt „Beratungs- und Integrationszentrum für Flüchtlinge in Augsburg und Schwaben“ und in den Jahren 2012 bis 2014 im Projekt „first steps“ erprobten Konzepte erfolgreich weiter.

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf der externen Webseite des Projekts unter www.netzwerk4A.de

netzwerk4A

Kontakt

Tür an Tür - Integrations-projekte gGmbH
Margot Laun
Tel.: 0821 - 455 429 23
Fax: 0821 - 455 429 24

Zum Facebook Profil