WLAN für Geflüchtete

Projektbeginn: 01. April 2017

Durch das Internet mit der Welt verbunden zu sein ist elementar, um sich über regionale und internationale Vorgänge zu informieren, mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben und sich über lokale Angebote und Veranstaltungen zu informieren, sowie Jobangebote zu finden. Aus all diesen Gründen sind wir fest davon überzeugt, dass ein WLAN Netz in einer Flüchtlingsunterkunft maßgeblich zur Integration beitragen wird. Deshalb haben wir in der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Ottostraße in Augsburg eine Internetverbindung eingerichtet.

Oft sind die Geflüchteten auf ihrer Flucht von Familie und Freunden getrennt worden. Es herrscht meist große Ungewissheit und der Kontakt kann nur über digitale Kommunikationswege hergestellt werden. So ist für die Geflüchteten eine zuverlässige Internet-Verbindung eine wichtige Ressource, die sie sehr zu schätzen wissen, zumal sie sich oft auch keinen mobilen Handyvertrag leisten können.
Eine Internet-Verbindung kann aber auch lokale Integrationsprozesse fördern und vereinfachen. Mittlerweile gibt es immer mehr digitale Angebote für Flüchtlinge, sei es um zusätzlich zu den Deutschkursen, die Sprache durch entsprechende Online-Angebote vertiefen zu können, sich über das Leben und aktuelle Geschehen in Deutschland und Augsburg zu informieren, nach einem Job oder Praktikumsplatz zu suchen und vieles mehr…

Unterstützen Sie dieses Projekt mit einer kleinen Spende auf Betterplace.org

Ansprechpartner

Daniel Kehne
Tür an Tür – Digital Factory gGmbH
WLAN für Geflüchtete
Tel. +49 (0)176- 34940736
kehne@integreat-app.de