Publikationen

bavf_head

bleiberecht bilanzpapier

Das vorliegende Bilanzpapier wurde im Juni 2015 veröffentlicht und präsentiert Ergebnisse aus der Arbeit von 28 Netzwerken des bundesweiten „Bleiberechtsprogramms“ – darunter BAVF in Bayern – in seiner zweiten Förderrunde. Das Dokument beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Warum stehen Flüchtlinge im Fokus eines Sonderprogramms des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales? Wo liegen die Erfolge und wo besteht Handlungsbedarf? Worin liegen hierbei Nutzen und Chancen für Wirtschaft, Politik und nicht zuletzt für die Flüchtlinge? Bundesweit wurden ab Herbst 2010 im „ESF/Bundesprogramm zur arbeitsmarktlichen Unterstützung für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge“ (kurz Bleiberechtsprogramm) 28 Netzwerke mit rund 230 Einzelprojekten gefördert. Aufbauend auf den Ergebnissen aus der ersten Förderrunde konnten bis Ende 2012 knapp 20.000 Flüchtlinge beraten, qualifiziert oder in Arbeit vermittelt werden.

Ein wichtiges Ziel des Förderprogramms ist ein verbesserter Zugang von Bleibeberechtigten, Asylbewerber/innen und Geduldeten zu den Förderinstrumenten der Agenturen für Arbeit und der Jobcenter. Die Erfahrungen im Umgang der Arbeitsagenturen mit diesem Personenkreis sind sehr unterschiedlich. Oft ist nicht klar welche Fördermöglichkeiten für diese Kundinnen/ Kunden möglich sind.

Ziel der Fachveranstaltung war es, möglichst alle Arbeitsagenturen in Bayern über die Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten für Flüchtlinge zu informieren.

Download: Dokumentation der Fachveranstaltung

kap_Titel

Die Broschüre dokumentiert eine im Netzwerk BAVF entwickelte Qualifizierungsmaßnahme und ist in zwei Sprachen verfügbar.